Warum es die AG Wohlbefinden gibt und Ihr Kind teilnehmen sollte

Gruppe mit AußenseiterQuelle Pixabay

Das Schulkonzept gibt es, damit Schüler nicht dasselbe durchleben müssen wie ich. Schulen sollen ein Ort des Miteinanders und der Freude am Lernen werden. Hier beschreibe ich meinen eigenen Weg, wie Ihr Kind profitiert und wann eine bessere, lebenswertere Welt entsteht.

Ich, Volker Schmidt, der Entwickler von Verbundenheitstraining, Europamodell und somit des hoch innovativen Schulkonzeptes, war zu meiner Schulzeit ein dankbares Opfer der größten Idioten, die an meiner Schule herum liefen. Statt mich zu wehren, habe ich alles mit mir machen lassen. Ich hatte kein Selbstbewusstsein, kaum Freunde.

Weil ich mit niemand über meine Not reden konnte, demzufolge alles in mich hinein fraß, beeinflusste die schlimme Schulzeit mein Leben äußerst negativ.
Ich musste mir als Erwachsener mein Selbstbewusstsein hart erarbeiten. Auch bekam ich mit der Schulmedizin meine Probleme in Beziehungen nicht weg. Die Ursachen saßen einfach zu tief. Kam mir eine Frau zu nahe, bin ich weg gerannt. Dieses Problem konnte ich aber beheben.

Alles hat wohl einen Sinn. Selbst die größten Probleme oder die schlimmsten Krankheiten.
Meine innovativen Konzepte gäbe es ohne die extremen Probleme meiner Kindheit heute nicht.

Leidensdruck und Jahre der Aufarbeitung

Die schlimme Zeit in meiner Schule hinterließ tiefe Spuren in meiner Seele.
Probleme erzeugen Leidensdruck. Bei mir war Leidensdruck durch meine Kindheit sehr hoch. Er verschwand erst, nachdem ich mich von der Schulmedizin löste und nach eigenen Wegen suchte. Ich habe viele, viele Jahre gebraucht, um das alles aufzuarbeiten und hinter mir zu lassen.

Zuerst suchte ich Hilfe bei der Schulmedizin. Die konnten mir mit ihrer Gesprächs-Psychotherapie nicht wirklich helfen.
Mit Therapie sind tiefe Verletzungen in der Seele nicht zu heilen. Daher lernen Patienten der Schulmedizin in der Regel, mit ihren Problemen umzugehen oder zu leben. Weil Probleme nicht verschwanden, verabschiedete ich mich von der Schulmedizin.

Wenn Sie ein Problem wirklich lösen wollen, gibt Ihnen die Existenz Hinweise. Sie brauchen nur offen sein und Hinweisen nachzugehen.
Ich bekam beim Tango von meiner damaligen Tanzpartnerin einen Hinweis auf Gott und Spiritualität, dem ich doch mal nachgehen sollte.

Nach Ende der schulmedizinischen Psychotherapie, die verhältnismäßig wenig brachte, absolvierte ich daher zuerst eine spirituelle Ausbildung.
In der spirituellen Ausbildung vom Institut für Hypnoseforschung Erhard Freitag wurden mir die spirituellen Aspekte meiner Probleme bewusst. Mir wurde klar, dass es ohne Einbeziehung aller Aspekte des menschlichen Lebens, auch von Gott in mir, keine wirkliche Heilung geben kann.

Das richtige Werkzeug zur Auflösung der Ursachen meiner Probleme lernte ich aber erst in der anschließenden Ausbildung zum Synergetik Therapeuten. Durch die Selbsterfahrung der Ausbildungen konnte ich viel in meinem Unterbewusstsein klären. Heute ist das Gröbste aufgearbeitet.

Brücke zu Ihrem Kind

Weil ich mit niemand in meiner Kindheit reden konnte, alles in mich hinein fraß, hatten sich die negativen Automatismen bei mir sehr verfestigt.
Sollen bei Ihrem Nachwuchs Langzeitschäden wie bei mir vermieden werden, darf sich im Unterbewusstsein Ihres Kindes kein Müll ansammeln. Denn dieser Müll wird sonst im späteren Leben durch Auslöser reaktiviert.

Damit Ihr Kind möglichst ohne Müll im Unterbewusstsein aufwächst, bekommt es die Hilfe zur Selbsthilfe in der AG Wohlbefinden.
Ihr Sohn oder Ihre Tochter soll fähig werden, Konflikte- /Probleme möglichst gleich zu lösen und gut für sich selber zu sorgen.
Dann sammelt sich kein Seelenmüll, sondern positive Erfahrungen im Unterbewusstsein an.

Die Fähigkeit, durch Eigenaktivität Wohlbefinden, Sinnerfüllung, Lustgewinn und Sicherheit herzustellen ist der wichtigste Gesundheitsfaktor Selbstregulation.
Diese Fähigkeit ist enorm wichtig für das Wohlbefinden Ihres Kindes.

Das Beste für Ihr Kind

Auf meinem Weg habe ich viel Nützliches und viel Unnützes kennen gelernt. Alles was mir geholfen hat, fließt in die AG Wohlbefinden und Potenzialentfaltung ein. Damit Ihr Kind das beste Rüstzeug für das eigene Leben bekommt, was derzeit möglich ist.

Ich hätte mir gewünscht, dass es eine AG Wohlbefinden und Potenzialentfaltung bereits zu meiner Schulzeit gegeben hätte. Dann wäre mein Leben ganz anders verlaufen.
Ich hätte wahrscheinlich studiert, wie es mir meine Lehrer damals nahe legten. Sogar meine Direktorin wollte mich damals überzeugen, die EOS (DDR Gymnasium) zu besuchen.
Weil ich aber nicht schlauer da stehen wollte als meine Klassenkameraden, ich dadurch noch mehr gemobbt worden wäre bei einer Anmeldung für die EOS, habe ich es nicht gemacht. So wurde ich damals Elektriker statt Hochschulprofessor.

Stufe 3

Die AG Wohlbefinden ist in Stufen aufgebaut, die je nach Alter oder Entwicklungsstand durchlaufen werden.
In Stufe 3 ist Ihr Kind dann soweit, völlig autonom in einer Gruppe von Schülern mit den Methoden zu arbeiten. Ihr Kind braucht keinen anwesenden Synergetik Lehrer mehr, der bei auftretenden Problemen hilft. Das erforderliche Handwerkzeug und die nötige Reife hat es sich ja bis zur Stufe 2 erworben.

Die Beherrschung der Methoden in Einheit mit 100 Prozent Eigenverantwortung ist wichtig, damit Ihr Sohn bzw. Ihre Tochter auch im Berufsleben, Studium und in der eigenen Familie jederzeit körperliches, seelisches und soziales Wohlbefinden herstellen kann.
Ihr Kind ist zum Abschluss der Schule fähig, ein eigenbestimmtes Leben in Zufriedenheit, Ausgeglichenheit, Harmonie, Freude, Liebe, Glück und innerer Freiheit zu führen. Gesundheit stellt sich dann über die Genregulation von selber ein.

Bessere, lebenswertere Welt

Durch meinen Leidensdruck wurde ich so etwas wie ein Revoluzzer für eine bessere, lebenswertere Welt.
Ich habe viel Scheiße erlebt und will mit meinen Angeboten anderen Menschen helfen, damit sie nicht dasselbe durchmachen müssen wie ich.

Damit Probleme an Schulen verschwinden, Schulen ein Ort des Miteinanders und der Freude am Lernen werden, entwickelte ich das Konzept der AG Wohlbefinden und Potenzialentfaltung.
Schüler sollen traurig sein, wenn Ferien sind.
Weil sie dann nicht mit ihren Freunden zusammen sein können.

Ich kann Ihnen nur ans Herz legen: ermutigen Sie Ihr Kind, die Hilfe zur Selbsthilfe der AG Wohlbefinden und Potenzialentfaltung in Anspruch zu nehmen.
Damit Ihr Sohn bzw. Ihre Tochter sich optimal entfalten kann und in den Genuss des Besten kommt, was derzeit auf dem Markt ist.

Jetzt wissen Sie, weshalb es die AG Wohlbefinden und Potenzialentfaltung an Ihrer Schule gibt.
Darüber hinaus will ich die Welt ein wenig besser machen.
Die Welt wird ein besserer Ort, findet die AG Wohlbefinden und Potenzialentfaltung an allen Schulen Europas seinen festen Platz.


Eltern Links
Eltern Startseite
Befähigen statt therapieren
Methoden und Werkzeuge
Innere Reisen
Richtiger Beruf für Ihr Kind
Seelische Gesundheit in Ihrer Familie
Methoden lernen und zu Hause anwenden
Warum es die AG Wohlbefinden gibt und Ihr Kind teilnehmen sollte
Symptome und mögliche geistig-seelische Ursachen