Dein wichtigster Gesundheitsfaktor Selbstregulation | Schüler

Familie mit HerzQuelle pixabay
Gesundheitsfaktoren sind Ernährung, Bewegung, Schlaf, Erholung, Vererbung, Sucht usw. Der mit Abstand wichtigste Gesundheitsfaktor ist aber eine gute Selbstregulation. Deine Selbstregulation verbesserst du selber in der Ag Wohlbefinden und Potenzialentfaltung.

Buch Krebsrisiken Überlebenschancen- Wie Körper, Seele und soziale Umwelt zusammenwirken Selbstregulation ist nach Dr. Grossarth-Maticek:

"... deine Fähigkeit, durch Eigenaktivität Wohlbefinden, Sinnerfüllung, Lustgewinn und Sicherheit herzustellen."
Ist deine Selbstregulation gut, ist die Gefahr zu erkranken relativ gering.
Selbstregulation ist gut beschrieben im Buch Krebsrisiken - Überlebenschancen. Wie Körper, Seele und soziale Umwelt zusammenwirken (Provisionslink) von Helm Stierlin/ Grossarth-Maticek.

Gesundheitsfaktoren Selbstregulation, Ernährung, Bewegung, Schlaf, Erholung, Vererbung, Sucht

Nachfolgende Tabelle mit den unterschiedlichen Gesundheitsfaktoren besprechen wir in der AG Wohlbefinden.
Das Besondere an der 20-jährigen prospektiven Interventionsstudie ist, dass sie in die Zukunft gerichtet war. Es stand also kein Ergebnis vorher fest, was durch die Studie nur bestätigt werden sollte. Nachträgliche Bestätigung gewünschter Ergebnisse sind heute bei vielen Studien die Regel, welche von der Pharmaindustrie finanziert werden.

Weil Krebs wie alle anderen Krankheiten über die Regulation der Genaktivität entsteht, können Ergebnisse der 20-jährigen Studie verallgemeinert werden.
Die Studie zeigte, dass nicht Ernährung, Bewegung, Sucht oder soziale Integration den wichtigsten Ausschlag für Gesundheit oder Krankheit bis in das hohe Alter geben, sondern eine gute Selbstregulation.

Wenn ihr versteht, wie Gene an- und abgeschaltet werden, sind Ergebnisse der Studie logisch und nachvollziehbar.
Daher findest du unter E-Learning Erklärvideos, wo Zusammenhänge erklärt sind.
Weil eine gute Selbstregulation für dich so wichtig ist, trainieren wir in der Ag Wohlbefinden auch deine Handlungsfähigkeit. Handlungsfähigkeit ist wesentlicher Bestandteil einer guten Selbstregulation.

Kernfrage der Studie zum Buch "Krebsrisiken-Überlebenschancen" war: "Beeinflussen psychosoziale Faktoren den Krankheitsverlauf bei Krebspatienten?".
Dem Buch "Krebsrisiken-Überlebenschancen" ist die folgende Tabelle zu den verschiedenen Gesundheitsfaktoren entnommen.

Ergebnisse prospektive Interventionsstudie zu Krebs


AG Wohlbefinden und Potenzialentfaltung | Schüler Infos Schüler Startseite
AG Wohlbefinden + Potenzialentfaltung
Erklärvideos
Vertrauenslehrer
Gruppen
Ablauf
Konflikte + Probleme
Fähigkeiten + Potenziale + Freiheit
Wie Mobbing verschwindet
Eigenverantwortung
Regeln
Synergetik Lehrer
Glaubenssätze
Gesundheitsfaktoren Selbstregulation, Ernährung, Bewegung, Schlaf, Erholung, Vererbung, Sucht...
Selbstregulation | Test 105 Fragen
Lust und Wohlbefinden | Test 15 Fragen
Schildere dein Problem