Probleme an Schulen lösen | Schule

Inclusion Rollstuhl mit LiebeQuelle Pixabay
Es gibt viele Probleme an Schulen. Eltern und Schüler sind unzufrieden, Lehrer überfordert, Unterricht fällt aus. Das Schulkonzept beseitigt Ursachen und löst die meisten Probleme. Miteinander und Wohlbefinden entstehen.

Das Konzept ist im Grunde ganz einfach, aber hoch wirkungsvoll.
An der Schule wird parallel zum laufenden Schulbetrieb eine Ag Wohlbefinden und Potenzialentfaltung installiert.
Diese Ag hat zum Ziel, Probleme aktiv zu lösen, Wohlbefinden von Schülern, Lehrern, Eltern zu verbessern und Potenziale der Schüler zu entfalten.

Ziele

Insgesamt hat die Ag 8 Ziele. Die Schulleitung kann aber je nach Bedarf weitere Schulziele definieren, welche mit Hilfe der Ag erreicht werden sollen.
Die Ag Wohlbefinden ist eine zusätzliche Maßnahme. An gewohnten schulischen Abläufen ändert sich zunächst nichts.
Reicht die Ag Wohlbefinden nicht aus, um alle Probleme an der Schule zu lösen, machen die eingesetzten Synergetik Lehrer aufgrund ihrer Erfahrungen in den Gruppen der Schulleitung Vorschläge für Verbesserungen.

Unterrichtsausfall einfach beenden

Bleiben Lehrer gesund, fällt kein Unterricht durch Krankheit aus. Ganz einfach.
Damit das passiert, muss negativer Dauerstress aufhören. Stress können Lehrer mit sich selber, im Privatleben, Schülern oder durch die Schule haben. Faktoren werden im Schulkonzept optimiert, soweit das auch vom Lehrer gewollt ist.

Liebe und Gesundheit sind 2 Dinge, wonach jeder Mensch sucht.
Schüler, Lehrer, Eltern werden mit Hilfe der Ag befähigt, freudvolles Miteinander zu praktizieren und sich das Geheimnis der Gesundheit zu erschließen. Gesundheit ist im Schulkonzept körperliches, seelisches und soziales Wohlbefinden nach Definition der WHO.

Wo Harmonie (Liebe) und freudvolles Miteinander herrschen, verschwindet negativer Stress. Negativer Dauerstress ist Ursache der meisten Krankheiten.
Ist negativer Dauerstress weg, verändern sich über die Regulation der Genaktivität körperliche Vorgänge. Bei Schülern und Lehrern entsteht stabile Gesundheit.
Sind Lehrer und Schüler stabil gesund, ist Unterrichtsausfall durch Krankheit die absolute Ausnahme.

Probleme an der Ursache lösen

Mit Hilfe des Schulkonzeptes werden nahezu alle Probleme in der Schule gelöst.
Dazu zählen auch zwischenmenschliche oder gesundheitliche Probleme von Schülern und Lehrern.
Eltern können die Hilfe zur Selbsthilfe des Verbundenheitstrainings nutzen. Probleme verschwinden durch aktive Beseitigung von Ursachen und Auslösern.
Das Schulkonzept ist Teil des Europamodells, einem Gesamtkonzept für eine Gesellschaft in Liebe, Gesundheit und Miteinander.

Ag Wohlbefinden und Potenzialentfaltung

Zentraler Bestandteil des Schulkonzeptes ist eine Ag Wohlbefinden und Potenzialentfaltung für Schüler aller Altersklassen.
In der Ag werden Schüler eingeladen, befähigt und ermutigt, eigene Konflikte -/Probleme zu lösen, sich eigene Hoffnungen, Wünsche, Bedürfnisse zu erfüllen und zu einem freudvollen Miteinander zu finden. Sie entwickeln ihr volles Potenzial. Dafür schafft die Ag perfekte Bedingungen.

Gehen Schüler von der Schule, sind sie bestens auf das Leben vorbereitet. Sie sind ausgeglichen, freudvoll, kreativ, handeln sozial und sind stabil gesund. Die jungen Erwachsenen sind fähig, ein Leben in Zufriedenheit, Freude, Liebe und Glück zu führen. Der Effekt reicht ein Leben lang.
Klicken Sie auf Schüler » Eltern » Schule », öffnen sich die Kategorie mit Kurzbeschreibungen.